IMST Award

IMST Award 2018 - Kategorie 9.-13. Schulstufe

IMST - Innovationen Machen Schulen Top!

Industrie 4.0 und IoT im Unterricht
An der HTL Bregenz, mit den Abteilungen für Elektrotechnik, Maschinenbau und Kunststofftechnik, wird kein Lehrplan mit dediziertem IT-Schwerpunkt unterrichtet. Von unseren AbsolventInnen wird dennoch ein breites Wissen aus diesem Bereich erwartet. Ziel war es, die Übungen in den Fächern Automatisierungstechnik, Fachspezifische Informationsverarbeitung, Robotik und Prozessdatenverarbeitung und die Laborübungen möglichst rasch mit Industrie 4.0 und IoT (Internet of Things-) Lehrinhalten zu ergänzen. Dafür hat die Schule bereits in den Schuljahren 2015/16 und 2016/17 im Rahmen von Kustodiatsarbeiten, FIRST-LEGO-League Forschungsprojekten und bei einschlägigen Diplomarbeiten in Kooperation mit Vorarlberger Firmen einiges an IT 4.0- und IoT-Know-how aufgebaut. Außerdem wurde ein neues IT-Labor eröffnet. Dieses Wissen soll nun möglichst rasch bei den SchülerInnen ankommen. In der Fachgruppe wurde folgende Vorgangsweise beschlossen und im vorliegenden Projekt umgesetzt:
1.    Entwicklung eines modularen IoT-Workshops anhand einer konkreten Anwendung.
2.    Schulung der Lehrpersonen auf diesem IoT-Workshop.
3.    Lehrpersonen unterrichten den IoT-Workshop als Ganzes oder Teilaspekte davon in verschiedenen Klassen.
4.    Schwerpunktsetzung im Hinblick auf Industrie 4.0- und IoT-Themen bei der Gestaltung von Übungen und Laborübungen.
5.    Schwerpunktsetzung bei Investitionen im Automatisierungs- und IT-Bereich.
Die Patenschaft für dieses Projekt übernimmt Infineon
 
Dipl.-Ing. Kurt Albrecht, Klaus Schröcker, Heimo Breitegger, Egon Fitz

Bildunterschrift:
Übergabe IMST Award an Dipl.-Ing. Kurt Albrecht

Foto: https://www.imst.ac.at/