ÖKOPROFIT

Erfolgreiche ÖKOPROFIT-Rezertifizierung der HTL-Bregenz

Trotz der Corona-Pandemie konnte die Re-Zertifizierung der Schule im März 2020 erfolgreich durchgeführt werden. Am 27. März fand über ein Telefonmeeting die Auditierung der HTL-Bregenz im Rahmen des ÖKOPROFIT-Programms statt.

Als Vorarbeiten zu diesem Audit wurden die Verbrauchswerte von Strom, Erdgas und Heizöl in ein Energiebuchhaltungsprogramm eingetragen. Darin wurde auch der Eigenertrag der PV-Anlage der HTL-Bregenz vermerkt. Über die Korrektur mit den Heizgradtagen konnte ein Vergleich der Verbrauchswerte mit den Werten aus den Vorjahren durchgeführt werden. Im Ergebnis ist ein annähernd konstanter Verbrauch über die letzten Jahre zu erkennen.

Im Umweltbericht 2020 wurden zu den Energieverbrauchswerten auch noch weitere Daten der Schule ausgewertet. Der Verbrauch von Wasser, Gefahrenstoffen sowie Roh-und Hilfsstoffe wurde ebenso erhoben wie der produzierte Abfall der Schule. Im Zuge dieser Erhebung wurden wir auf den enormen Verbrauch von Papier bei den Kopiergeräten und Drucker der Schule aufmerksam. Als Handlungsempfehlung für das kommende Jahr wurde angeführt, diesen Verbrauch genauer zu analysieren und nach Möglichkeit zu reduzieren. Sehr erfreulich ist die Initiative der Arbeitsgruppe „Drastic Plastic“ der Abteilung Kunststofftechnik. In diesem Bereich wurden bereits Maßnahmen erfolgreich umgesetzt. Als Beispiel dafür kann die Umstellung der Kaffeeautomaten von Kunststoff-Wegwerfbecher auf wiederverwendbare Kaffeetassen erwähnt werden.

Das ÖKOPROFIT-Programm hat sich als ökologisches Controlling-Instrument an der Schule gut bewährt. In enger Abstimmung mit der Schulleitung soll dieses Programm in den nächsten Jahren weitergeführt werden. Im einigen Bereichen wie zum Beispiel bei der Abfallvermeidung ist noch ein größeres Potential für die Zukunft zu finden. Ein weiterer wesentlicher Punkt dieses Projektes ist die Sensibilisierung der Schülerinnen und Schüler der Schule aber auch aller Lehrpersonen und Mitarbeiter/innen im Bereich der Verwaltung und Reinigung für einen bewussten und sorgsamen Umgang mit Energie und mit den umweltrelevanten Ressourcen. Eine ökologische Betrachtung der schulischen Abläufe ist sicher auch neben der Bildungsvermittlung ein Erziehungsauftrag der Schule für unsere Zukunft.

Prof. Dipl.-Ing. Hannes Mühlbacher, ÖKOPROFIT-Beauftragter HTL-Bregenz